Auto-Sicherheitsgeschirr Allsafe von Kleinmetall im Test


Affiliate Hinweis zu unseren Empfehlungen.

Dieser Artikel enthÀlt Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Die Affiliate-Links sind entweder durch das Amazon-"a" oder einen Stern gekennzeichnet. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Beim Autofahren mit Hund ist Sicherheit ein wichtiges Thema. Denn bei UnfĂ€llen kann ein ungesicherter Hund sich selbst und andere Personen im Auto schwer verletzen. Außerdem können fĂŒr ungesicherte Hunde Bußgelder verhĂ€ngt werden. Deshalb ist die Sicherung deines Hundes im Auto wirklich wichtig. Allerdings passt nicht in jedes Auto eine Transportbox, in der der Hund untergebracht werden kann. FĂ€hrt der Hund auf der RĂŒckbank mit, benötigt er ein Geschirr, mit dem er angeschnallt wird. Wir haben deshalb das Sicherheitsgeschirr Allsafe von Kleinmetall ausfĂŒhrlich getestet.

Unser Fazit zum Auto-Sicherheitsgeschirr «Allsafe» von Kleinmetall

FĂŒr den Kauf des Produktes gibt es eine Kaufempfehlung von uns, wenn du keine Möglichkeit hast, eine Transportbox im Auto unterzubringen. Das Sicherheitsgeschirr ist eine gute Alternative dazu. Allerdings ist das Geschirr nicht ganz einfach anzulegen. Gerade bei hibbeligen Hunden kann es schwierig werden. Als Geschirr fĂŒr die Gassirunde ist es auf keinen Fall geeignet. Lediglich auf kleinen Pullerpausen bei langen Autofahren kann es genutzt werden.

KLEINMETALL Allsafe Sicherheitsgurt als Geschirr fĂŒr Hunde
Von uns getestet! Es gibt eine klare Kaufempfehlung, wenn es um die Sicherheit des Hundes beim Autofahren geht. Als Geschirr fĂŒr die tĂ€glichen SpaziergĂ€nge ist es aufgrund seiner Robustheit eher nicht geeignet, denn auf Dauer fĂŒhlen sich unsere Hunde darin nicht wohl.

Letzte Aktualisierung am 5.06.2023 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbedingungen

Wir haben das Autofahrgeschirr von Kleinmetall getestet. Dabei stehen unserem Testhund-Profi Chief sein Frauchen Stefanie und Herrchen Sebastian zur Seite und beurteilen fĂŒr ihn die Handhabung und Verarbeitung sowie Sicherheitsaspekte.

Wie wurde getestet?

  • Chief hat das Sicherheitsgeschirr von allsafe auf Bequemlichkeit und Gassitauglichkeit getestet.
  • Frauchen Stefanie hat beurteilt, wie einfach es anzulegen ist und wie gut es passt.
  • Herrchen Sebastian hat sich mit dem Sicherheitsaspekt beschĂ€ftigt.
Ein erwachsener Hund mit blauem Halsband sitzt im Fußraum eines Autos
Chief fÀhrt gerne Auto.

Das richtige Auto-Sicherheitsgeschirr finden

Das Sicherheitsgeschirr zum Autofahren Allsafe gibt es in vier GrĂ¶ĂŸen. Leider gibt es fĂŒr die GrĂ¶ĂŸen keine Maßangaben, sondern lediglich eine Empfehlung fĂŒr verschiedene Rassen.

  • GrĂ¶ĂŸe S – fĂŒr kleine Hunde wie Terrier, Malteser oder Dackel
  • GrĂ¶ĂŸe M – fĂŒr mittelgroße Hunde wie Beagle, Vizsla oder Cockerspaniel
  • GrĂ¶ĂŸe L – fĂŒr große Hunde wie SchĂ€ferhund, Dobermann, Rottweiler oder Labrador
  • GrĂ¶ĂŸe XL – fĂŒr sehr große Hunde wie NeufundlĂ€nder, Deutsche Dogge oder Berner Sennenhund

Den Autogeschirr gibt es in der Farbe Schwarz mit Reflexionsstreifen. Seit neustem bietet Kleinmetall auch einen Hundesicherheitsgurt Allsafe Comfort mit Schnellverschluss an.

Das Hundegeschirr Allsafe von Kleinmetall ist TÜV-geprĂŒft.
Das Hundegeschirr Allsafe von Kleinmetall ist TÜV-geprĂŒft.

Der erste Eindruck

Das Allsafe Sicherheitsgeschirr kam gut verpackt in einem Karton an. Das Geschirr ist sofort einsatzfĂ€hig. Du musst lediglich die Gurte an die GrĂ¶ĂŸe deines Hundes anpassen. Der Sicherheitsgurt ist kein Anschnallgurt zum Einrasten im Gurtschloss. Mitgeliefert wird jedoch ein kurzes LeinenstĂŒck, welches am Geschirr befestigt wird. Durch dieses LeinenstĂŒck wird dann der Sicherheitsgurt gefĂŒhrt. Das bietet dem Hund etwas mehr Bewegungsfreiheit. Allerdings sitzt der Gurt bei sehr kleinen Hunden dadurch nicht richtig fest. Die Befestigung am Sicherheitsgurt ist einfach und geht schnell.

Eigenschaften des Auto-Sicherheitsgeschirr von kleinmetall.

Der Allsafe Sicherheitsgurt besteht aus reißfestem Polyestergewebe. Die Form wurde in Zusammenarbeit mit TierĂ€rzten entwickelt. Eine breite Brustplatte und die weiche Spezialpolsterung verhindern, dass Druckstellen entstehen. Alle Verbindungsteile bestehen aus hoch belastbaren und beschichteten Stahl. Im Brustbereich verfĂŒgt der Gurt ĂŒber Reflektionsstreifen, die bei Dunkelheit zusĂ€tzliche Sicherheit bieten.

Das Geschirr ist TÜV-geprĂŒft und entspricht den Vorgaben der ECE R-17 / ISO27955 – der Internationalen Norm zur Sicherung von Ladungen. In der GrĂ¶ĂŸe S konnten Belastungen von 1000 kg, in den GrĂ¶ĂŸen M, L und XL sogar bis 2000 kg nachgewiesen werden. Damit bietet das Hundesicherheitsgeschirr höchste Sicherheit fĂŒr menschliche Fahrzeuginsassen und natĂŒrlich den Hund.

Der Geschirr ist sehr gut verarbeitet, wodurch es aber auch steif und schwer wird. Das ist aber im Falle eines Unfalls vorteilhaft. Schnallen gibt es aus SicherheitsgrĂŒnden nicht. Allerdings muss dadurch das Geschirr auch jedes Mal neu angepasst werden.

Angaben zur Lebensdauer macht der Hersteller nicht. Das hochwertige Material und die gute Verarbeitung lassen aber eine lange Lebensdauer vermuten. Leider gibt es auch keine Hinweise zur Pflege.

Das Geschirr ĂŒberzeugt durch das TÜV-Siegel, ist allerdings sehr steif.
Das Geschirr ĂŒberzeugt durch das TÜV-Siegel, ist allerdings sehr steif.
Das Geschirr macht einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck.
Das Geschirr macht einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck.

Vorteile

  • Der Vorteil des Allsafe Sicherheitsgeschirrs zum Autofahren von Kleinmetall liegt auf jeden Fall im hochwertigen Material und der sehr robusten Verarbeitung.
  • Hochwertige Materialien und keine PlastikverschlĂŒsse sorgen fĂŒr Langlebigkeit. Hier geht Sicherheit vor allem. Das zeigt auch das TÜV-Siegel.
  • Das Geschirr ist stabil und hĂ€lt auch bei UnfĂ€llen stand, was Hund und Fahrzeuginsassen schĂŒtzt.
  • Dabei lĂ€sst das Allsafe auch einen gewissen Komfort nicht vermissen, denn das Geschirr ist gut gepolstert und verfĂŒgt ĂŒber Reflektionsstreifen.
  • Auch eine kurze Gassirunde bei einer langen Autofahrt ist mit dem Sicherheitsgurt möglich. Hier haben sich Designer, Entwickler und TierĂ€rzte etwas gedacht.
  • GrĂ¶ĂŸen und verstellbare Gurte erlauben die Anpassungen fĂŒr unterschiedliche Hunderassen.
  • Eine Montageanleitung erleichtert das Anlegen des Geschirrs.

Nachteile

  • Schweres, starres Geschirr, das auf langen Autofahrten unbequem sein kann. Das starre Material ist fĂŒr lange SpaziergĂ€nge eher nicht geeignet. Aber dafĂŒr ist das Geschirr auch nicht entwickelt.
  • Etwas unbequem ist auch die Bedienung. Die Gurte mĂŒssen nach jedem Anlegen wieder angepasst werden. Das An- und Ausziehen gestaltet sich dadurch etwas schwierig. Bei ungeduldigen Hunden kann das zum Problem werden.
  • Passformprobleme, insbesondere in der Achselregion und um den Hals möglich.
  • Teurer als einfache Sicherheitsgeschirre.
  • Leider gibt es auch keine Maßangaben fĂŒr die jeweiligen GrĂ¶ĂŸen. Es gibt lediglich Rasseempfehlungen. Da es aber auch innerhalb von Rassen sehr große Unterschiede gibt, ist das nicht genug. Besonders wenn der Hund etwas schmaler ausfĂ€llt, kann es dazukommen, dass die gewĂ€hlte GrĂ¶ĂŸe nicht passt.

Auto-Sicherheitsgeschirr «Allsafe» von kleinmetall im Test

Wir haben das Sicherheitsgeschirr Allsafe von Kleinmetall bei einem großen Hund, unserem Chief, getestet. Der erste Eindruck hat sich sofort bestĂ€tigt: Das Geschirr ist sehr stabil und robust. Es macht auf uns den Eindruck, dass es bei einem Unfall auch einen großen Hund gut am Platz halten kann und seinen Zweck voll erfĂŒllt.

Wir haben das Auto-Sicherheitsgeschirr Allsafe von Kleinmetall ausfĂŒhrlich getestet.
Wir haben das Auto-Sicherheitsgeschirr Allsafe von Kleinmetall ausfĂŒhrlich getestet.
Auf der RĂŒckseite der Verpackung findest du eine Anleitung zum Einstellen und Anlegen des Geschirrs
Auf der RĂŒckseite der Verpackung findest du eine Anleitung zum Einstellen und Anlegen des Geschirrs

Der Hersteller gibt an, dass das Geschirr auch zum Spazieren gehen genutzt werden kann. Da es sehr steif ist, haben wir es dafĂŒr allerdings nicht verwendet, da die Bewegungsfreiheit fĂŒr den Hund doch deutlich eingeschrĂ€nkt ist. Wir haben gemerkt, dass unsere Hunde das Allsafe bei der Gassirunde einfach nicht so gern tragen. Wir haben das Geschirr daher lediglich fĂŒr eine kurze Pinkelpause auf langen Autofahren genutzt.

Das Geschirr von kleinmetall ist toll gepolstert, ...
Das Geschirr von kleinmetall ist toll gepolstert, 

Schnallen vom allsafe Autogeschirr ohne KlickverschlĂŒsse.

 muss aber jedes mal neu angepasst und eingestellt werden.

Etwas nachteilig ist auch der Umstand, dass das Geschirr keine Schnallen hat. Der Bauchgurt muss deshalb nach jedem Anlegen angepasst werden. Das solltest du unbedingt vorher ĂŒben, damit du nicht zu lange am Hund rumfummeln musst. Teilweise sind die GurtbĂ€nder auch etwas zu lang. In der Comfort-Version ist das wohl etwas besser gelöst.

Auto-Sicherheitsgeschirr Allsafe von kleinmetall kaufen

Letzte Aktualisierung am 5.06.2023 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hast Du auch ein Auto-Sicherheitsgeschirr im Einsatz?

Vielleicht hast Du sogar Erfahrungen mit diesem von uns getesteten Allsafe von kleinmetall?

Wir freuen uns in jedem Fall ĂŒber deinen Kommentar!

Bild:

©Haustiermagazin
Hat der Artikel dir geholfen? Bewerte ihn bitte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar