Warum pinkelt meine Katze ins Bett? 5 Notfalltipps & Ursachen

Frau liegt mit wei├čer Katze im Bett.

Dieser Artikel enth├Ąlt Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Die Affiliate-Links sind entweder durch das Amazon-"a" oder einen Stern gekennzeichnet. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Deine Katze ist eigentlich stubenrein, aber pl├Âtzlich pinkelt sie dir immer wieder in dein Bett, anstatt ihr Katzenklo zu benutzen? Es kann viele verschiedene Ursachen haben, warum eine Katze auf einmal unsauber wird. Welche Notfalltipps euch sofort helfen k├Ânnen und was die Gr├╝nde f├╝r das Verhalten deiner Katze sind, kannst du hier nachlesen.

Warum pinkelt die Katze ausgerechnet in dein Bett?

Du findest es extrem belastend, dass deine Mieze sich ausgerechnet das Bett aussucht, um darauf zu pinkeln? Das l├Ąsst sich aus Katzensicht einfach erkl├Ąren: Ein Bett bietet der Katze eine ideale Toilette. Denn es ist weich und warm und riecht intensiv nach ihrem Menschen, sodass sich die Katze dort besonders sicher f├╝hlt.┬á Au├čerdem wird der Urin durch den Stoff schnell aufgesaugt.

5 Notfalltipps: Das kannst du tun, wenn deine Katze ins Bett pinkelt

Grunds├Ątzlich gilt: Wenn deine Katze pl├Âtzlich unsauber wird, solltest du ihr nicht b├Âse sein. Denn es bedeutet, dass deine Mieze ein ernsthaftes Problem hat, das umgehend gel├Âst werden sollte. Diese Ma├čnahmen k├Ânnen euch schnell helfen:

Such deinen Tierarzt auf

Denn eine der h├Ąufigsten Ursachen f├╝r pl├Âtzliche Unsauberkeit bei Katzen sind gesundheitliche Probleme.

Was tun?
  • Der erste Schritt ist immer, einen Tierarzt aufzusuchen und deine Mieze einmal komplett durchchecken zu lassen!
  • Es sollte eine Blutuntersuchung und eine Harnuntersuchung durchgef├╝hrt werden.

Wenn deine Mieze Schmerzen beim Pinkeln hat, bringt sie diese direkt mit ihrem Katzenklo in Verbindung. Also meidet sie dieses dann sicherheitshalber und sucht sich einen neuen Ort zum Pinkeln. Eine andere M├Âglichkeit ist, dass deine Katze ihren Harndrang nicht kontrollieren kann und es daher nicht rechtzeitig zum Katzenklo schafft, wenn sie gerade zum Schlafen im Bett liegt.
K├Ârperliche Ursachen f├╝r Pinkelprobleme haben meist mit den Nieren oder der Blase zu tun. Besonders h├Ąufig sind folgende Erkrankungen:

  • Nierenprobleme
  • Blasenentz├╝ndung
  • Harnkristalle und Steine
  • Inkontinenz (durch Krankheit, Demenz oder Alter)

Wenn eine Ursache gefunden wird und deine Katze Medikamente bekommt, wird sie schnell keine Schmerzen mehr beim Pinkeln haben. Dadurch gew├Âhnt sie sich nach einiger Zeit von allein wieder an ihr Katzenklo, da die ungute Verkn├╝pfung ÔÇ×Katzenklo = SchmerzenÔÇť nach und nach vergessen wird.

Wechsle das Katzenklo

Wenn deine Katze k├Ârperlich durchgecheckt wurde und gesund ist, kann ein unpassendes Katzenklo ein weiterer Grund sein, warum deine Katze lieber in dein Bett uriniert als in ihre Katzentoilette.

Was tun?

Es kann mehrere Gr├╝nde geben, warum deine Katze ihr momentanes Katzenklo ablehnt:

  • Sie mag die Art des Klos nicht. Hast du das Katzenklo deiner Katze schon mal gewechselt? Nein? Dann kann es sein, dass das Modell, das sie als junge Katze noch gut angenommen hat, nun einfach nicht mehr zu ihren Bed├╝rfnissen passt. Vielleicht ist es ihr zu klein geworden und sie kann sich darin nicht mehr richtig bewegen. Oder der Rand ist ihr jetzt zu hoch und sie hat Schmerzen, wenn sie dr├╝ber klettern muss. Oder sie wurde in der geschlossene Katzentoilette mit Deckel mal ├╝berrascht oder gest├Ârt und hat nun Angst, hineinzugehen. In all diesen F├Ąllen hilft nur eins: Du brauchst ein neues Katzenklo, das zu deiner Katze passt.
    ├ťbrigens: Es kann auch hilfreich sein, wenn du deiner Katze zwei verschiedene Katzenklos an verschiedenen Standorten in der Wohnung anbietest.
  • Der Standort ist nicht passend. Katzenklos stehen h├Ąufig an einem ungeeigneten Ort. Es sollte an einem ruhigen und gesch├╝tzten Platz stehen, wo deine Katze bei ihrem Gesch├Ąft nicht gest├Ârt wird. Au├čerdem sollte es nicht im gleichen Zimmer stehen, wie der Futter- und Wassernapf. Auch ein einfacher Zugang ist wichtig. Stelle sicher, dass deine Katze auch dann noch gut in ihre Toilette gelangt, wenn sie ├Ąlter wird und nicht mehr so mobil ist.
  • Etwas hat an der Toilette oder Umgebung hat sich ge├Ąndert. Hast du vor Kurzem die Katzenstreu gewechselt? Oder ein anderes Putzmittel zum Auswaschen genutzt? Oder eine neue Kommode neben dem Katzenklo aufgestellt? Katzen m├Âgen keine Ver├Ąnderungen und k├Ânnen darauf sehr empfindlich reagieren. Achte darauf, dass sich in der Umgebung des Katzenklos m├Âglichst nichts ver├Ąndert. Au├čerdem solltest du keine scharfen oder stark duftendes Putzmittel zur Reinigung benutzen.

Reinige das Katzenklo regelm├Ą├čig

Katzen sind sehr reinlich und wollen daher auch ihre Gesch├Ąfte an einem sauberen, frischen Ort erledigen. Wenn du dann die Katzentoilette nicht regelm├Ą├čig reinigst, kann es sein, dass deine Katze das eklig findet und sich daher lieber eine neue Toilette sucht.

Was tun?
  • Reinige das Katzenklo mindestens einmal pro Tag.
  • Noch besser ist es, wenn du das Klo direkt nach jedem Gebrauch
  • Einmal pro Woche solltest du das Klo au├čerdem auswaschen und die Streu komplett erneuern.

Es kann auch sein, dass deine Mieze die Einstreu einfach nicht mag und daher lieber woanders pinkelt. In dem Fall kannst du verschiedene Materialien, von Pellets ├╝ber Sp├Ąne bis zu Streu mit Duft, ausprobieren.

Vermeide Stress & sorge f├╝r ein Sicherheitsgef├╝hl

Katzen sind absolute Gewohnheitstiere und sehr empfindlich. Daher sind sie sehr anf├Ąllig f├╝r Stress und Angst. Es kann also auch sein, dass deine Katze dir durch das Pinkeln ins Bett einfach nur zeigen m├Âchte, dass sie nicht gl├╝cklich ist.

Was tun?
  • Lass deiner Mieze besonders viel Liebe und Zuwendung zukommen.
  • Verw├Âhne sie mit vielen Leckerlis und Streicheleinheiten.
  • Nutze spezielle Duftzerst├Ąuber mit Pheromonen. Das sind k├Ârpereigene Geruchsbotenstoffe der Katze, die ihr Wohlbefinden und Sicherheitsgef├╝hl st├Ąrken und daf├╝r sorgen, dass sie sich wohlf├╝hlt.
  • In besonders stressigen Zeiten (Umzug, neues Familienmitglied, Renovierung, etc.) kannst du deiner Katze Bachbl├╝ten geben, das sind pflanzliche Beruhigungsmittel. Sprich aber davor mit deinem Tierarzt.
  • F├╝hre Vergesellschaftungen mit neuen Katzen, Hunden, anderen Haustieren oder neuen Familienmitgliedern langsam durch.

Es gibt viele Situationen und Gr├╝nde, die das Sicherheitsgef├╝hl beeinflussen und somit Stress verursachen k├Ânnen.

  • ├änderungen im Tagesablauf. Hast du eine neue Arbeitsstelle oder neue Arbeitszeiten und bist pl├Âtzlich zu anderen Zeiten au├čer Haus? Oder f├╝tterst du deine Katze zu anderen Zeiten? Das kann bereits reichen, damit sie aus Protest ins Bett pinkelt, wenn du nicht da bist.
  • Ver├Ąnderungen in der Umgebung. Bist du umgezogen oder hast neue M├Âbel gekauft? Dann kann deine Mieze von der neuen Situation v├Âllig ├╝berfordert sein und braucht einfach Zeit, um sich einzugew├Âhnen.
  • Ein neues Familienmitglied oder Haustier ist eingezogen. Hast du ein Baby bekommen oder dir einen Hund oder eine zweite Katze angeschafft? Dann kann deine Katze durchaus Eifersucht auf den Konkurrenten entwickeln oder dadurch stark verunsichert sein.
  • Konflikte mit anderen Katzen. Hast du mehrere Katzen? Dann kann es sein, dass deine Mieze im Konkurrenzkampf um Ressourcen wie Kratzb├Ąume, Spielzeug oder Futter steht oder von einer anderen Katze gemobbt wird. Hier solltest du deine Miezen genau beobachten.

Sch├╝tze das Bett & nimm ihm die ÔÇ×KlotauglichkeitÔÇť

Wenn du die Ursache f├╝r die Unsauberkeit deiner Katze gefunden hast und darauf wartest, bis deine Mieze sich entspannt und wieder auf ihr Katzenklo geht oder wenn du noch auf Ursachenforschung bist, solltest du dein Bett auf jeden Fall sch├╝tzen. Mach deiner Katze das Pinkeln ins Bett m├Âglichst unangenehm.

Was tun?
  • Nutze einen wasserdichten Matratzenschoner, so wird deine Matratze nicht durchn├Ąsst.
  • Lege eine Rettungsdecke aus dem Verbandskasten oder Zeitungspapier ├╝ber das Bett, das Knistern kann deine Mieze abschrecken.
  • Stelle Futter- und Wassernapf deiner Katze direkt neben das Bett. Katzen verrichten ihr Gesch├Ąft normalerweise nicht da, wo sie essen.

Nat├╝rlich ist auch eine gr├╝ndliche Reinigung notwendig, wenn deine Katze ins Bett gepinkelt hat. Denn zum einen stinkt Katzenurin ziemlich penetrant und zum anderen pinkeln Katzen gerne immer wieder an die gleiche Stelle, wenn sie den Urin noch riechen k├Ânnen.

Zur Reinigung kannst du verschiedenen Reiniger oder Hausmittel nutzen.

  • Zun├Ąchst ist es wichtig, dass du wirklich alle Urinflecken findest. Gerade kleine Flecken riechen so schwach, dass wir Menschen den Geruch nicht mehr wahrnehmen k├Ânnen, deine Katze aber schon.
  • Nutze im Zweifelsfall eine Schwarzlichtlampe, um alle Flecken zu finden.
  • Wasche alle Bettw├Ąsche, Laken und Kissen und Decken mit m├Âglichst hoher Temperatur.
  • Verwende Essig oder einen Enzymreiniger zum Waschen, damit der Uringeruch verschwindet.
  • Wenn Flecken auf der Matratze sind, kannst du diese ebenfalls mit Essigwasser und Enzymreiniger ausb├╝rsten.

Informiere dich

Wenn du mehr wissen willst, was du gegen die Unsauberkeit deiner Katze tun kannst, dann empfehlen wir dir dieses Buch. Hier findest du viele Tipps und Hilfestellungen.

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Hat deine Katze auch schon mal ins Bett gepinkelt?

Was hast du dagegen unternommen?

Wir freuen uns immer ├╝ber Tipps und Erfahrungsberichte und ├╝ber jeden Kommentar!


Bildcredit: ┬ę DragonImages ÔÇô depositphotos.com


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

Tipps, Hilfe und Schn├Ąppchen f├╝r dein Tier per E-Mail

Anzeige
About Alica 194 Articles
Ich bin Alica, Online-Redakteurin, Tiersch├╝tzerin aus tiefstem Herzen, Frauchen einer zauberhaften rum├Ąnischen H├╝ndin. Ich war bereits in Tierheimen im Ausland vor Ort, um mitanzupacken, aber auch lokaler Tierschutz ist mir sehr wichtig. Ich bin ├╝berzeugt, dass jeder in seinem Alltag etwas zum Wohl der Tiere beitragen kann. Denn durch viele kleine Dinge kann Gro├čes entstehen.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*